Info Textbearbeitung

reines Korrektorat

Ich überprüfe den Text auf korrekte Rechtschreibung, Zeichensetzung, einheitliche Verwendung von Abkürzungen und Bezeichnungen, den richtigen Einsatz von Gedanken- und Bindestrichen etc.

 

Der Ablauf ist wie folgt:

  • Übersendung des zu korrigierenden Textes als Word-Datei, PDF oder als Papierversion
  • nach Erstsichtung Erstellung eines konkreten Angebots nach Umrechnung in Normseiten (1500 Zeichen inkl. Leerzeichen und Leerzeilen): Bei der Angebotserstellung berücksichtige ich sowohl einen geringen Korrektureneinsatz als auch den erhöhten Aufwand bei arbeitsintensiven Aufträgen bzw. Texten mit hohem Korrekturbedarf (mehr als zehn Korrekturen pro Normseite).
  • mindestens zwei Korrekturdurchläufe meinerseits
  • Rücksendung des korrigierten Materials per Mail oder per Post

Lektorat

Soll ich den Text lektorieren, überprüfe ich den Stil, den Wortgebrauch, die Logik und die Stringenz.

Ihr Schreibstil bleibt bestehen.

 

Es gilt die gleiche Vorgehensweise wie beim Korrektorat.

Ich rechne auch hier pro angefangener Normseite ab.

Texterstellung

Für die Texterstellung benötige ich im Vorfeld möglichst genaue Informationen über Fakten und Zielsetzung. Auch die Erstellung von Dateien bzw. eine Überarbeitung nach DIN EN ISO 9001 und 14001 setzt eine exakte Absprache voraus.

 

Hier berechne ich nicht nach Normseite, sondern schlicht nach aufgewendeter Arbeitszeit.

 

Die mir vorgelegten Texte und Inhalte werden selbstverständlich vertraulich behandelt.